Inhalt

Autoreninfo
Anleitung
Features

Meinungen

Leserstimmen
Pressestimmen

Drehbare Himmelskarte

Zu jeder Stunde wissen, wo die Sterne stehen

Michael Feiler, Stephan Schurig

Oculum-Praxisnähe hält jetzt auch bei den beliebten drehbaren Sternkarten Einzug: Das 29cm große Modell besticht durch Eigenschaften, die bei keiner anderen Sternkarte zu finden sind. Die Karte wird gleichzeitig für den Einsteiger leichter handhabbar und bietet für den Sternfreund mehr Informationsgehalt als herkömmliche drehbare Sternkarten.

Über 700 Sterne und fast 250 Himmelsobjekte sind auf der Karte verzeichnet - dabei sind Objekte, die mit einem Fernglas oder einem Teleskop lohnenswert zu beobachten sind, eigens gekennzeichnet. Die Farben sind auf die nächtliche Beleuchtung mit einer roten Taschenlampe abgestimmt, um die Anpassung der Augen an die Dunkelheit nicht zu stören. Anders als die meisten Sternkarten, deren Bezugspunkt mit 50° Nord und 15° Ost außerhalb des deutschen Sprachraums liegt, ist die Oculum-Himmelskarte für 10° Ost ausgelegt. Einzigartig ist eine spezielle Korrekturskala, mit deren Hilfe man ohne Rechnen die Korrektur für den Längengrad seines Beobachtungsorts einstellen kann. Die Drehbare Himmelskarte ist darüber hinaus ein vielseitiges himmelsmechanisches Werkzeug: Sonnenauf- und untergänge, Dämmerungszeiten und die Position von Mond und Planeten sind leicht zu bestimmen.

Die Rückseite erklärt den Gebrauch und gibt weitere Tipps zur Beobachtung sowie Daten zu ausgewählten Himmelsobjekten und eine Vorschau auf wichtige astronomische Ereignisse.

vergrößern & Ansichten

wasserabweisende Oberfläche, 29cm × 29cm, durchgehend farbig, ISBN 978-3-938469-26-2, Januar 2009 (3., überarbeitete Auflage)

14,90 Euro zzgl. Versand

(vergriffen, keine Neuauflage geplant)

Download Pressecovers


Deep-Sky-Atlas
(September 2013)


DSRA 4
(März 2014)


DSRF 5
(April 2014)

Webmaster | Datenschutz | Impressum | AGB
Letzte Änderung: 18.10.2013